• Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
Die „Winterpause“ geht zu Ende
Sonntag, den 02. Februar 2014 um 00:00 Uhr
Klaus.im.sonnenuntergang.shiregreenDer Winter ist – zumindest für mich – nicht die perfekte Zeit für Konzerte. Die Fahrerei ist schwierig und manchmal bleiben sogar Zuschauer wegen Schnee zuhause. Und überhaupt bin ich ganz persönlich im Winter gerne zuhause, genieße die Ruhe (soweit vorhanden Zwinkernd ) und schreibe neue Songs. So habe ich in diesem Winter als Adventskalender für Angelika 24 amerikanische Weihnachtsgedichte vertont, mal schauen, was wir damit noch anfangen. Aber nun geht die Winterpause allmählich zu Ende und es drängt uns wieder auf die Bühne  …
Im Februar stehen einige kleinere, halb-private  Auftritte auf dem Programm, so z. B. beim Whiskeyabend im Bistro Moritz in Rotenburg am 27. Februar. Richtig los geht es dann aber wieder bei der „Nacht der Lieder“ am 22. März im Pavillon des Umweltbildungszentrums Licherode, die ich gemeinsam mit dem irischen Singer/Songwriter Martin Hutchinson gestalten werde. Und wie schon beim Konzert mit Jay Shogren im Kloster Cornberg wird uns mein Sohn Paul mit Bass und Percussion unterstützen. Besonders freue ich mich schon auf die obligatorische Jam-Session im Anschluss ans Konzert. Karten gibt es beim Umweltbildungszentrum Licherode (05664 94860).

Nur eine Woche später geht es dann ins bayrische Hof, wo wir im kultigen Fernweh-Diner noch einmal unser Bilderkonzert „Sechs Monde im Westen der USA“ aufführen werden. Mit dabei sind Paul und unser Geiger Lukas Bergmann. Weitere spannende Auftritte gibt es u. a. am 10. Mai im Maximal in Rodgau in Südhessen und am 27. Juni auf dem Biohof Haenesse in Pfordt bei Schlitz, beide auch wieder gemeinsam mit Paul.

Der Höhepunkt des Jahres wird sicher das Open-Air-Konzert im Rahmen der Hersfelder Festspiele am 18. Juli auf Schloss Eichhof in Bad Hersfeld. Passend zum einmaligen Ambiente des Schloss-Innenhofes werden wir diesmal „Shiregreen klassisch“ anbieten, mit dabei sind Sascha Schmitt am Akkordeon und Lukas Bergmann an der Geige. Der Vorverkauf über die Kartenzentrale der Hersfelder Festspiele soll noch im Februar beginnen.

Und im August geht es dann wieder einmal nach Kanada und in die USA, dazu aber später mehr …