• Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
Drei Tage in Hof
Montag, den 25. November 2013 um 00:00 Uhr
Shiregreen bei Radio EuroherzDas waren wirklich drei außergewöhnliche Tage, die wir da im fränkischen Hof verbringen durften.  Ein einstündiges TRAILS-Bilderkonzert in der vollen Saaletalhalle am Freitag, zwei Stunden live auf Radio Euroherz am Samstag, und dazwischen nette Stunden im kultigen Fernweh-Diner, wo wir am 29. März 2014 dann auch unser komplettes Bilderkonzert aufführen werden …
Der Trip nach Hof hatte fast so etwas wie Familien-Ausflugscharakter, denn neben Angelika und Paul war diesmal auch mein Bruder Uwe dabei, der unbedingt einmal Konzertatmosphäre schnuppern wollte. Und das war auch gut so, denn bei dem geballten Programm gab es jede Menge zu tun. So z. B. beim großen USA-Kanada-Abend in der Saaletalhalle am Freitag Abend. Gut zweihundert Besucher waren gekommen, um zwei der eindrucksvollen Bilderschauen von Jürgen Müller und ein einstündiges TRAILS-Bilderkonzert zu erleben. Die Resonanz war großartig, stürmischer Beifall, viele neue Kontakte und auch mal wieder eine Menge verkaufter TRAILS-CDs Lachend

Am Samstag ist Angelika dann mit Jürgen Müller und seinen Photo-Freaks aus ganz Deutschland auf Photo-Tour gegangen, u. a. zu einem magischen Hirschsprung tief im Wald und zu einem kultigen Volksmusik-Cafe in Bad Steben. Paul, Uwe und ich haben uns durch Hof geshoppt und natürlich den Fernweh-Park besucht, wo ja zwischen all den Promis auch ein Star-Schild von Shiregreen hängt. Und wir haben uns mit Siggi Obermüller, der Eventmanagerin des Fernweh-Diners, getroffen und ein Bilderkonzert für Samstag, den 29. März 2014, vereinbart.

Und am Samstag Abend durfte ich dann wieder einmal in der Country-Time von Country-Award-Preisträger Doc Schulze auftreten. Zwei Stunden haben wir das neue Album The stories I could tell vorgestellt, und Paul und ich haben nicht weniger als zehn Stücke live gespielt. Das waren tolle zwei Stunden im Hofer Funkhaus bei Radio Euroherz

Und zur Belohnung ging es dann mit Doc Schulze, Jürgen Müller und all den Photo-Freaks in den Fernweh-Diner, wo dann auch Klaus Beer zu uns stieß. Klaus Beer ist der Motor und die Seele von Fernweh-Park, Fernweh-Diner und Star-Museum, und nebenbei auch noch ein toller Filmemacher. Und natürlich haben wir in gegenseitiger Wertschätzung unsere neuesten Werke ausgetauscht Zwinkernd

Wieder einmal war Hof die Reise wert … und weiter geht die spannende Hof-Connection am 29. März 2014!!

Shiregreen_Abstimmung im Studio mit Doc Schulze

letzte Abstimmung vor der Sendung - Klaus und Doc Schulze, im Hintergrund Uwe    







Shiregreen_Klaus & Klaus Beer

Klaus & Klaus - mit ihren jeweiligen Neuerscheinungen: The stories I could tell & Shooting Wild West








Shiregreen_Klaus & Paul am Fernweh-Diner

im kultigen Fernweh-Diner tritt Shiregreen dann im März 2014 auf








Shiregreen_Fernwehpark Hof

schon seit 2011 ist Shiregreen im Fernwehpark mit einem Schild vertreten