• Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
  • Shiregreen - Singer & Songwriter
Aufnahmen für das neue SHIREGREEN-Album
Montag, den 08. April 2013 um 00:00 Uhr
Klaus bei der AufnahmeGestern haben wir die Studio-Sessions für die nächste Shiregreen-CD beendet. Fast zwei Wochen haben wir in den Rotenburger Toolhouse-Studios verbracht, und es war eine großartige Zeit. Es war  ein enorm entspannter, fröhlicher und kreativer Prozess, schon jetzt ganz herzlicher Dank an alle, die mitgewirkt haben.











Mit Tom Eriksen an diversen Gitarren, Paul Adamaschek an Bass, Percussion und Piano, Lukas Bergmann an der Geige und Frank Schäfer an den Drums war das komplette Team des erfolgreichen TRAILS-Projekts an Bord. Hinzu gekommen ist Sascha Schmitt, der mit seinem einfühlsamen Akkordeon-Spiel eine weitere enorme Bereicherung darstellt. Angelika und Mette haben uns dabei bestens umsorgt, unter anderem haben 6 Kilo Mett, 150 Brötchen, unzählige Muffins, Tütenweise Colorado von Haribo, 15 Liter Orangensaft und 60 Liter Bier die Musiker in Bestform gehalten.

Bandaufnahmen im StudioInsgesamt haben wir 17 Songs aufgenommen, von denen wohl 14 auf das neue Album kommen werden. Und mit „The year that I turn 55“, „Roll on train“, „Old graveyards“ oder „The stories I could tell“ sind ganz besondere Songs entstanden, die sicher zum Besten zählen, was wir bisher produziert haben. Erscheinen wird das neue Shiregreen-Album, dessen Name noch in Arbeit ist, dann am 30. August 2013 wieder bei DMG Germany und Broken silence.      





Die Produktionsleitung hatte wieder Wolfgang Manns, und es war wie immer eine Freude, mit ihm in seinen Toolhouse Studios arbeiten zu dürfen. Er hat das wunderbare 60-Jahre-Interieur seines Studios nun auch durch einen echten Retro-Flipper ergänzt, an dem wir zwischen den Takes die eine oder andere Minute verbracht haben. Den Highscore hält Paul  mit 113.000 Punkten.
Pinball-Pause







Foto Joachim Wagner

Zuhören mit Gästen im Studio